Reichlich Arbeit für die Polizei

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Kreispolizei MK | Lüdenscheid | Tages und Wohnungseinbrecher aktiv

Am 06.07. in der Zeit von 08:30 Uhr – 17:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in  eine Wohnung an der Friedrich-Wilhelm-Straße ein und durchsuchten diese. Sie nahmen aus einer Schmuckkassette den darin aufbewahrten Schmuck an sich und flüchteten bislang unerkannt. Es entstand Sachschaden.

Bei einem Einbruchsversuch an der Lennestraße versuchten die Täter
gewaltsam in eine dortige Gaststätte einzubrechen. Sie hebelten
hierzu eine Glasschiebetür auf, mussten dann jedoch ohne Beute von
dannen ziehen, da die Tür dem Einbruchsversuch stand hielt. Auch hier
entstand Sachschaden.

Pkw geknackt In der Nacht vom 06.07. zum 07.07. 2018 brachen
unbekannte Diebe einen in der Martin-Niemöller -Straße abgeparkten
gelben Twingo auf und stahlen Zigaretten aus dem Fahrzeug.

Zigarettenautomaten aufgebrochen Am 07.07.2018, gegen 03:25 Uhr,
hörte ein Zeuge laute Geräusche am Honseler Bruch/Berliner Straße. Er
sah zwei dunkle „Gestalten“, die sich an einem dortigen
Zigarettenautomaten zu schaffen machten. Mit Erkennen des Zeugen
flüchteten die beiden unbekannten Sachbeschädiger. Der Automat wurde
erheblich beschädigt.

Gartenlauben aufgebrochen In der Nacht zum Samstag (07.07.2018)
wurden nach bisherigen Angaben mindestens fünf Gartenlauben im
Bereich Höher Weg aufgebrochen. In allen Fällen entstand Sachschaden.

Des Weiteren wurden im Lüdenscheider Stadtgebiet bis zum
Sonntagmorgen neun Körperverletzungsdelikte angezeigt, bei denen es
der eingesetzten Polizei aber gelang, sowohl die Personalien der
Geschädigten als auch der Tatverdächtigen zu ermitteln. Die Anzeigen
wurden gefertigt und die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) bittet um sachdienliche
Hinweise zu den angezeigten Straftaten.