Zwölf Stunden am Hauptbahnhof

CDUHagen_AktionstagHauptbahnhof
Foto: CDU Hagen

CDU Hagen | Hagen | >>Der Hagener Hauptbahnhof und das Bahnhofsviertel bleiben weiter im Fokus der Hagener CDU. 

Im Rahmen eines Aktionstages haben sich Mitglieder der Union nun vor Ort ein ausführliches Bild gemacht.
Zwölf Stunden am Stück waren die Christdemokraten vor Ort. Zum einen, um sich selbst ein Bild davon zu machen, wie sich die Lage und das Klientel rund um den Hauptbahnhof im Laufe des Tages verändert. Zum anderen, um die Passanten zu ihrem eigenen Empfinden zur Sicherheit und Ordnung zu befragen.
Bereits zu Beginn des Jahres hatte die CDU in einem Antrag an die Ratsfraktion die Einrichtung einer Alkoholverbotszone um den Hauptbahnhof und die Schaffung von vier neuen Planstellen im Außendienst des Ordnungsamtes für das Bahnhofsviertel und die Innenstadt gefordert.

Die Ergebnisse der Umfrage werden derzeit ausgewertet und in der anstehenden Sitzung des CDU Kreisvorstandes besprochen, um konkrete Handlungsvorschläge zu entwickeln.<<