Der Polizeibericht

Hochwertiger BMW entwendet | Mann tritt gegen Streifenwagen – Nach Pfeffersprayeinsatz in Gewahrsam | Brand eines Altpapiercontainers | Motorradfahrer verletzt- Unfallverursacher fährt weiter | 

Hochwertiger BMW entwendet

Hagen (ots) – Am Donnerstag bemerkte ein 48-jähriger Autofahrer um
06.55 Uhr, dass sein weißer BMW 320 verschwunden war. Er hatte das
Auto am Abend zuvor in der Wittekindstraße abgestellt. Gegen 22.30
Uhr befand sich der BMW noch auf dem Parkplatz. Das Auto hat einen
Wert von rund 40.000,00 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter
der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.


Mann tritt gegen Streifenwagen – Nach Pfeffersprayeinsatz in Gewahrsam

Hagen (ots) – Am Donnerstag, 28.06.2018, kam es zu einer
versuchten Sachbeschädigung vor der Innenstadtwache. Dort trat gegen
13:00 Uhr ein 30-jähriger Hagener gegen den Außenspiegel eines
Streifenwagens, der vor der Wache parkte. Dabei war ihm nicht
bewusst, dass ein uniformierter Beamter in der Nähe stand und das
Geschehen beobachten konnte. Als der Polizist ihn auf sein Verhalten
ansprach, wurde der Mann derart aggressiv, dass Pfefferspray gegen
ihn eingesetzt werden musste. Dem Randalierer gelang dennoch eine
kurze Flucht. Weit kam er nicht. Nach einer Behandlung im Krankenhaus
nahmen die Beamten den Hagener in Gewahrsam. Die Hintergründe seiner
Tat sind völlig unklar. Ob ein Schaden am Einsatzfahrtzeug entstanden
ist, wird zur Zeit noch geprüft.


Brand eines Altpapiercontainers

Iserlohn (ots) – Zeugen meldeten gestern einen brennenden
Altpapiercontainer vor dem Schützenvereinsheim an der Kantstraße. Das
Feuer brach gegen 13 Uhr aus. Es entstand Sachschaden. Die Polizei
ermittelt wegen Sachbeschädigung. Wer hat verdächtige Personen
beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn entgegen.


Motorradfahrer verletzt- Unfallverursacher fährt weiter

Herdecke (ots) – Ein 37-jähriger Herdecker fuhr mit einem Motorrad
auf der Straße Auf dem Schnee in Richtung Dortmund. Ein 77-jähriger
Herdecker befand sich mit einem Toyota im Gegenverkehr und musste
aufgrund der rechten Fahrbahnseite parkenden Fahrzeuge anhalten.
Dieser fuhr jedoch los, ohne den Motorradfahrer die Durchfahrt zu
ermöglichen, wodurch es zu einem Zusammenstoß kam. Das Motorrad
kippte und der 37-Jährige verletzte sich leicht. Der Motorradfahrer
sprach den 77-Jährigen daraufhin an, dieser fuhr mit seinem Auto
weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.