Stadtmarketing für Wetter e.V. lädt ein zur Wanderung »Bergbauwanderweg 1« am Sonntag, 1. Juli

Wetter (Ruhr) | Am Sonntag, 1. Juli lädt der Stadtmarketing für Wetter e.V. alle Wandersleut zur geführten Wanderung auf dem »Bergbauwanderweg 1« ein, auch bekannt unter der Bezeichnung »Schlebuscher Weg«. Bei dieser anspruchsvollen, ca. 8 km langen Wanderung steht der sportliche Charakter im Vordergrund. Schmale Pfade im Wechsel mit angenehmen Waldwegen, aber auch Passagen auf Asphalt und ein stetiges bergauf und bergab mit einer ca. 2,3 km langen Flachstrecke erwarten die Teilnehmer. Die Tour führt durch geschichtsträchtiges Bergbaugebiet, die aber in keiner Weise den Anspruch an eine bergbauhistorische Führung erhebt.

Los geht es um 10 Uhr im Ortsteil Grundschöttel an der Grundschötteler Straße, Ecke »Am Stoppenberg«. Unter der Leitung von Wanderführer Bernhard Kauer folgt die Rundstrecke zunächst dem Verlauf der Straße »Am Stoppenberg«. Von dort erschließt sich den Teilnehmern ein weiter Blick ins Ruhrtal. Weiter führt uns die Strecke in das Gebiet von Gut Steinhausen und schwenkt anschließend nach links in den Wald des Schlebuscher Berges. Rechts und links am Wegesrand können immer wieder Spuren des Bergbaus entdeckt werden, wie z.B. trichterförmige Vertiefungen unterschiedlicher Größe im Erdreich, die so genannten Pingen, wie hier die Schachtpinge „Frischgewagt“. Aber auch historische Karrenspuren und den ehemaligen Verladeplatz mit Zuwegung gibt es noch zu entdecken, was viele sicher begeistern wird. Nach Überquerung des Baches Lindenbecke gelangt die Gruppe, nun bergan steigend, durch den Fichtenwald auf die Trasse der ehemaligen Schlebuscher-Harkorter Kohlenbahn, der wir auf einem Teilstück folgen. Anschließend geht es an der Reithalle Sichelschmidt vorbei zum alten Kohlentreiberweg. Weitere Stationen des historischen Bergbaus  folgen. Zum Abschluss der Wanderung wird das Gebiet der ehemaligen Kleinzeche »St. Henricus« durchquert, die dort von 1946 bis 1957 oberflächennahen Bergbau betrieben hat. Entlang des Hasenkamps geht es dann zurück über den Stoppenberg zum Ausgangspunkt der Wanderung an die Grundschötteler Straße.

Start der Wanderung: 10 Uhr – Grundschötteler Straße, Ecke »Am Stoppenberg«, Parkmöglichkeiten an der Straße

Dauer ca. 3 Stunden, Länge ca. 8 km.

Kostenbeitrag: 3,00 € pro Person

Bitte festes Schuhwerk tragen und Trinkflasche nicht vergessen!

Anmeldungen, Infos und Geschenkgutscheine beim Stadtmarketing für Wetter e. V., Tel. 02335-802092 oder unter www.stadtmarketing-wetter.de