Polizeihund „Manfred“ stellte Einbrecher auf frischer Tat

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Polizei Hagen | In der Nacht zu Samstag konnte die Polizei in der Eppenhauser Straße einen Einbrecher auf frischer Tat festnehmen.
Aufmerksame Nachbarn hatten gegen 02.15 Uhr ein Scheibenklirren gehört und die Polizei alarmiert. Die eingesetzten Beamten fanden eine eingeschlagene Glasscheibe einer Wohnungstür im rückwärtigen Bereich des Hauses. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde in der Wohnung ein Mann mit Hilfe von Diensthund „Manfred“ gestellt. Da der  36-jährige versuchte gegen den Hund zu agieren, biss ihm dieser ins Bein. Im weiteren Verlauf konnte der leicht verletzte Mann festgenommen werden. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Einbruchs rechnen.