Verkehrsunfall und Hubschrauberlandung

Feuerwehr Wetter (Ruhr) Die Löschgruppe Grundschöttel wurde am Dienstag zu einem Verkehrsunfall auf der Grundschötteler Straße alarmiert. Der Löschzug Alt-Wetter wurde heute Morgen zu einer Hubschrauberlandung alarmiert. 

IMG-20180620-WA0001Wetter (Ruhr) | Die Löschgruppe Grundschöttel wurde am Dienstag um 20:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Grundschötteler Straße alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache war es zu einem Unfall mit zwei beteiligten Pkws gekommen. Ein Pkw war dabei gegen einen Baum am Straßenrand gefahren. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurden fünf beteiligte Personen betreut. Eine Person wurde abschließend durch den Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Weiterhin wurde der Brandschutz an der Unfallstelle sichergestellt, die Fahrzeugbatterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Der beschädigte Baum wurde mittels Motorsäge zerkleinert und anschließend beiseite geräumt. Weitere Maßnahmen waren für die Einsatzkräfte nicht erforderlich und der Einsatz konnte nach guten eineinhalb Stunden beendet werden.

IMG_20180620_111227_451Der Löschzug Alt-Wetter wurde heute Morgen um 09:35 Uhr zu einer Hubschrauberlandung alarmiert. Aufgrund eines medizinischen Notfalls in der Kaiserstrasse wurde dort auch ein Notarzt benötigt. Aufgrund dessen das alle bodengebundenen Notärzte im Umkreis im Einsatz waren, wurde durch die Kreisleitstelle der Hubschrauber „Christoph 8“ aus Lünen alarmiert. Als Landeplatz war der Seeplatz am Harkortsee vorgesehen. Durch die Einsatzkräfte wurden dieser und der angrenzende Spielplatz zunächst geräumt und lose Gegenstände der naheliegenden Gaststätte gesichert. Nach der Landung des Hubschraubers konnte der Bereich zunächst wieder freigegeben werden. Nach der Rückkehr des Notarztes zum Hubschrauber hob dieser dann um 11:15 Uhr wieder Richtung Heimat ab. Die örtliche Polizei unterstützte die Maßnahmen der Absperrung am Seeplatz. Nach der Ankunft am Gerätehaus konnte der Einsatz um 11:30 Uhr beendet werden.