Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal

Feuerwehr HLF
© TV58.de

Feuerwehr Ennepetal | Am Samstag wurde die Feuerwehr Ennepetal um 10:43 Uhr auf die B483 in Höhe der Ortschaft Wolfshövelgerufen. Dort war ein PKW mit vier Insassen mit einem Motorrad zusammen gestoßen. Die Feuerwehr unterstützte bei der rettungsdienstlichen Versorgung, sicherte die Unfallstelle gegen Brandgefahr und klemmte eine Fahrzeugbatterie ab. Des weiteren wurden Betriebsmittel aufgenommen. Da ein Patient mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik transportiert werden musste, wurde der Landeplatz abgesichert. Aufgrund der Anzahl der Patienten organisierte ein „Leitender Notarzt“ mit einem „Organisatorischer Leiter Rettungsdienst“ den Abtransport der Verletzten. Der Einsatz
endete um 13:01 Uhr.

Um 11:13 Uhr rückte die Drehleiter und ein Löschfahrzeug der Löschgruppe Voerde zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Talsperrenweg aus. Die Wohnung wurde ohne Feststellung erkundet und der Einsatz um 11:51 Uhr beendet.

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug wurde um 15:31 Uhr zu einer Erstversorgung eines Patienten in die Gerhard-Hauptmann-Straßegerufen. Der Einsatz endete nach Eintreffen des Rettungsdienstes um 15:52 Uhr.

Werbeanzeigen