Acht neue Gabelstaplerfahrer bei der Feuerwehr Herdecke

Herdecke |Die Freiw. Feuerwehr Herdecke hat in Kooperation mit der Johanniter Unfall Hilfe acht Fahrer für Flurförderfahrzeuge erfolgreich ausgebildet.

Stapler

Die Idee dazu entstand am so genannten runden Tisch der Hilfsorganisationen mit der Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster am Jahresanfang. Die Herdecker Hilfsorganisationen (DRK, JUH, DLRG) sowie das Technische Hilfswerk und die Feuerwehr treffen sich regelmäßig mit der Bürgermeisterin und Vertretern der Stadtverwaltung zu einem Erfahrungsaustausch und schauen welche Synergien untereinander genutzt werden können.

Das Angebot der Ausbildung nahm die Feuerwehr Herdecke dankend an. Eine Ausbildung von Staplerfahrern war dringend erforderlich. Seit Jahren steht an der Feuerwache ein gasbetriebener Stapler. Hiermit wird die gesamte Logistik an der Feuerwache bewegt. So werden Paletten mit Ölbindelmittel bei größeren Lagen oder Sandsäcke mit dem Stapler auf den Gerätewagen Logistik aufgeladen.

Acht Kameradinnen und Kameraden trafen sich nun zur Ausbildung bei den Johannitern am neuen Rettungszentrum in der Loerfeldstraße und an der Feuerwache. JUH-Lehrgangsleiter Andre Paudtke schulte die ehrenamtlichen Kräfte zunächst theoretisch bevor am nächsten Wochenende die praktische Einweisung stattfand. Danach fand die theoretische und praktische Prüfung statt. Alle haben bestanden. Schon bald wird sich die Feuerwehr mit einem Feuerlöschtraining bei den Johannitern revanchieren.