Unfallflucht in der Bergstraße – Sachbearbeitung bittet um Mithilfe

Hagen | Am Montag um 17.40 Uhr sprach ein Zeuge zwei Polizeibeamte an, die gerade in der Bergstraße eine Verkehrskontrolle durchführten. Der bislang unbekannte Zeuge hatte gerade beobachtet, wie ein Mercedes in der Vorbeifahrt einen parkenden Pkw beschädigte. Die angesprochenen Polizisten befanden sich außerhalb ihres Wagens zu weit von der Unfallörtlichkeit entfernt und konnten lediglich Kennzeichenfragmente des blauen Mercedes mit Hagener Nummernschild erkennen. Danach verschwand der Wagen in Richtung Elberfelder Straße. In Höhe der Hausnummer 110 parkte der beschädigte Hyundai eines Anwohners. Sein Wagen wies leichte Beschädigungen, vermutlich verursacht durch den Spiegel des Flüchtigen, in Höhe von etwa einem Meter auf. Die Sachbearbeitung sucht nun nach dem Zeugen, der die Beamten auf den Vorfall aufmerksam gemacht und sich danach entfernthatte. Hinweise bitte an die 986 2066.

Advertisements