Betrunkener verletzt sich an eingeschlagener Scheibe

Polizei Hagen | Mit etwa 1,8 Promille war ein 23 Jahre alter Mann erheblich alkoholisiert, als er aus ungeklärter Ursache am Montagabend in der Minervastraße in die Scheibe einer Haustür schlug.
Anwohner hatten die Polizei alarmiert, als sie gegen 22.00 Uhr mehrere Personen auf dem Gehweg sahen, von denen eine stark blutete. Da zunächst von einer Auseinandersetzung ausgegangen wurde, eilten vier Einsatzfahrzeuge nach Wehringhausen. Schnell stellte sich heraus, dass sich der 23-Jährige eigenverschuldet verletzt hatte und bereits vor dem Eintreffen der Streifenwagen von Passanten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Davon überzeugten sich Polizeibeamte und ein Alkoholvortest ergab den hohen Wert. Übrig blieb eine Anzeige wegen der Sachbeschädigung, die nun auf den 23-Jährigen zukommt.

Advertisements