Reifenplatzer: Streifenwagen verunglückt auf A 43

Polizei Dortmund |Zwei Polizeibeamte sind am Freitag gegen 12 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der A 43 bei Sprockhövel leicht verletzt worden. Offenbar war ein Reifen geplatzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Streifenwagen in Fahrtrichtung Wuppertal unterwegs. Kurz vor dem Kreuz Wuppertal-Nord platzte aus bislang ungeklärter Ursache einer der Vorderreifen am BMW. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Bei dem Unfall verletzten sich beide Beamten im Inneren des Wagens leicht. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn in Höhe der Unfallstelle ab etwa 12.25 Uhr gesperrt werden. Rund eine Stunde später war die Unfallstelle geräumt.

Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem ein Auto auf der Gegenfahrbahn beschädigt.