Bedrohung an Schule – erneute Forderungen eingegangen

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Kreispolizei Unna | Schwerte | Die Kreispolizeibehörde Unna hatte bereits gestern (28.05.2018) über eine Drohung gegen die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule berichtet, die mit Forderungen verknüpft war. Nach den gestrigen Ermittlungen haben sich keine Anhaltspunkte für eine Gefährdung für Lehrer und Schüler ergeben. Die Schulleitungen der betroffenen und angrenzenden Schulen hatten sich dennoch aus Sicherheitsgründen dazu entschlossen, auch am heutigen Tage hitzefrei zu gewähren.

In der Mittagszeit sind heute nun weitere Emails mit leicht veränderten Forderungen bei der Gesamtschule sowie erneut bei zwei örtlichen Onlinemedien eingegangen. Die Polizei hat im Zuge einer erneuten Bewertung des Sachverhaltes weiterhin keine Anhaltspunkte für eine Veränderung der Gefahrenlage.

„Weitere Einzelheiten zum Sachverhalt können wir aus ermittlungstaktischen Gründen auch jetzt noch nicht herausgeben. Für Fragen zum Schulbetrieb weisen wir erneut daraufhin, dass diese seitens der Polizei nicht beantwortet werden“, so die Kreispolizei Unna.