Jahreshauptversammlung von der SPD Hohenlimburg

IMG-20180504-WA0010
Foto: SPD Hohenlimburg

SPD Hohenlimburg | Hagen-Hohenlimburg. >>Der Vorsitzende Mark Krippner konnte trotz sehr schönen Wetters eine großeZahl der Mitglieder in der AWO – Begegnungsstätte am Lennepark begrüßen.

In seiner Begrüßung ging er auf die letzten zwei Jahre und auch auf die Querelen zwischen dem Ortsverein in Hohenlimburg und dem Unterbezirk in Hagen ein. Für die Zukunft gelte es für alle, wieder sach- und zukunftsbezogen die gemeinsamen Ziele der SPD gemeinsam zu verfolgen. Dafür gab es lauten Beifall.

Der Vorsitzende erinnerte nochmals an die Jahreshauptversammlung vor 2 Jahren. Dort sagte er, dass „ich mir strafrechtlich nichts vorzuwerfen habe“. Er berichtete, dass der Staatsanwalt das Verfahren inzwischen ohne jegliche Auflage gegen ihn eingestellt habe.

Anlässlich der Totenehrung berichtete der Vorsitzende noch einmal von der herausragenden Lebensleistung der Ehrenvorsitzenden Marlies Schumann, die als Frontfrau der SPD über Jahrzehnte die Geschicke Hohenlimburgs wesentlich mitbestimmt hat. Sie starb am 28.3.2017 im Alter von 95 Jahren.

Mark Krippner kündigte an, dass der neugewählte Vorstand eine Klausurtagung abhalten werde. Hier sollen Konzepte erarbeitet werden, wie mehr Mitglieder und Bürger eingebunden werden können. Auch für den Ortsverein müssen neue Wege her, so Krippner.

Bei den anschließenden Wahlen wurden alle Vorstandsmitglieder einstimmig bzw. mit einer Enthaltung wieder- bzw. neu gewählt. Wiedergewählt wurden: Mark Krippner ( 1. Vorsitzender ), Sercan Bölük (stv. Vorsitzender), Bernd Fiedler ( Kassierer ), Orchidee Brand ( stv. Kassiererin ), Muhammed Akkaya ( Bildungsbeauftragter), außerdem die Beisitzer/-innen Fuat Aker, Sevgi Benk, Zeki Erte, Michael Hilsman und Melanie Neziri-Glörfeld Neugewählt wurden: Regina Schäfer (stv. Vorsitzende ), Dr. Arnfried Biedermann (Pressesprecher), Tanja Bauch, Adelina Neziri und Alban Pajaziti(Beisitzer/-innen ). Zum Abschluss berichteten die Vertreter der Arbeitsgemeinschaften (Erika Eschenbach für die AsF, Dr. Arnfried Biedermann für 60 plus und David Wiegmann für die Jusos) von den derzeitigen Aktivitäten und Plänen.

Nach Abschluss der harmonischen Jahreshauptversammlung traf man sich noch bei einem kühlen Getränk in der Gaststätte Nordhoff.<<

Advertisements

Ein Gedanke zu „Jahreshauptversammlung von der SPD Hohenlimburg“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s