Mini Cooper teilweise ausgebrannt

 

Polizei Hagen | Hagen. Am Freitag, gegen 23.30 Uhr, hatte ein 27 – jähriger
Hagener seinen PKW Mini an der Franklinstraße geparkt. Das
Schiebedach des PKW ließ er einen Spalt weit geöffnet. Gegen 00.50
Uhr bemerkte ein Anwohner, dass der PKW brannte. Die eintreffende
Feuerwehr schlug eine Seitenscheibe ein und löschte den Innenraum.

Nach ersten Erkenntnissen hatten unbekannte Täter einen Gegenstand
in Brand gesetzt und durch das Schiebedach in den Mini geworfen.

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s