© Hans Leicher.

Hohenlimburg: Frau von Hund angegriffen – Polizei erschießt Hund

 

Polizei Hagen | Hagen-Hohenlimburg.  Am Samstag Mittag gegen 13:30 Uhr, erhielt eine
Streifenwagenbesatzung einen Einsatz in Hagen-Hohenlimburg. Eine Frau sei im Treppenhaus von einem Hund angegriffen worden.

Als die Polizisten eintrafen, hatte sich ein Hund in eine 25-jährige Frau verbissen. Durch das beherzte Eingreifen eines 27-jährigen Polizeikommissars konnte der Hund weggerissen und die Frau bis zum Eintreffen des Rettungswagens im Streifenwagen in Sicherheit gebracht werden.

Der weiterhin aggressive Hund musste mit mehreren Schüssen erschossen werden, um die Gefahr weiterer Angriffe abzuwenden.

Die schwer verletzte Frau wurde in einem Rettungswagen erstbehandelt und in eine Spezialklinik gebracht, Lebensgefahr besteht nicht.

Bisherige Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen Unglücksfall handelt. Wie es dazu kam, ist noch ungeklärt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s