Störung einer Verkehrskontrolle endet im Polizeigewahrsam

 

Hagen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am frühen
Sonntagmorgen tauchte ein 38-jähriger Passant auf, der die beiden
Polizeibeamten beim Durchführen der Maßnahme störte. Er beleidigte
lautstark die Polizeibeamten und auch aufmerksam stehen gebliebene
Passanten. Ihm gegenüber wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Dem
kam er nicht nach und beleidigte weiter die Passanten am Bergischen
Ring/Mittelstr. Zur Feststellung der Personalien wurde er zuerst der
PW Innenstadt zugeführt. Bei dieser Maßnahme leistete er Widerstand
und verletzte einen Polizeibeamten leicht. Jetzt erwartet ihn ein
Ermittlungsverfahren wegen Widerstand und Beleidigung auf sexueller
Basis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s