16-jähriger Hasper leistet Widerstand gegen die Polizei

 

Hagen. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 16-jähriger
Schüler als hilflose Person vor einem Pflegewohnheim angetroffen. Im
Gesicht und an den Händen konnten Rötungen bzw. Schürfwunden erkannt
werden. Vermutlich hat er versucht durch Schlagen und Treten in das
Gebäude zu kommen. Nach mehrfachen Versuchen gelng es den
Beschuldigten zu wecken. Er war sofort agressiv und unkooperativ. Die
Polizei stellte einen hohen Alkoholisierungsgrad fest.

Daraufhin sollte er zum Schutz seiner Person und zur Verhinderung
von Straftaten dem Polizeigewahrsam Hagen zugeführt werden.

Das kam bei ihm nicht so gut an und er leistete Widerstand, der
mittels einfacher körperlicher Gewalt gebrochen werden konnte. Unter
Handfesseln, um sich schlagend und tretend, wurde er dem
Polizeigewahrsam Hagen zugeführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s