News für Wetter (Ruhr)

Stadtmarketing Wanderung Schnadegang 2. Teil

Die zweite Etappe der Wanderung „Schnadegang“ des Stadtmarketing Wetter e. V. entlang der Grenzen unserer Harkortstadt startet am Samstag 28. April um 12 Uhr.

Treffpunkt ist der Endpunkt der ersten Etappe Ecke Bachstraße/Hagener Straße in Volmarstein. Hier nimmt Wandführer Helmut Schuchardt die Teilnehmer in Empfang und begibt sich auf den zweiten Teil der ca. 3-4-stündigen Wanderstrecke.

Diese Tour, der in vier Teilabschnitte unterteilten Wanderung, führt die Teilnehmer zuerst steil bergauf, über den Volmarsteiner Berg zur Burgruine und anschließend durch das Dorf Volmarstein, um dann vom Brandstöcken aus zur Reithalle zu gelangen. Von hier aus geht es weiter über Wiesen und Felder und durch Wälder in Richtung Gevelsberg-Silschede. Ziel und gleichzeitig Ausgangspunkt für den 3. Teilabschnitt ist die Haltestelle „Am Büffel“.

Die anschließenden Wanderungen finden ebenfalls samstags am 5. und 12. Mai statt und beginnen um 10 Uhr. Bitte gutes Schuhwerk tragen und eine Trinkflasche mitnehmen.

Kostenbeitrag: 3,00 € pro Person/Wanderung

Bitte um Voranmeldung beim Stadtmarketing für Wetter e.V. unter 02335 802092 oder per E-Mail an kontakt@stadtmarketing-wetter.de


Sperrungen im Stadtgebiet

Voßhöfener Straße 7

vom 30.4., 18 Uhr, bis zum 1.5.2018, 15 Uhr, Veranstaltung „Maibaumparty / Maibaumaufstellen“ der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Esborn, Vollsperrung der Fahrbahn, Zufahrt frei bis zum Veranstaltungsgelände, die Umleitung erfolgt über die Esborner Straße, Schmiedestraße, Osterfeldstraße und Oberwengerner Straße


Tagesfahrt zum Zoo Gelsenkirchen

IMG-20180423-WA0008Eine Tagestour führte am Montag eine Gruppe gut gelaunter Senioren nach Gelsenkirchen: Dort wurde es tierisch, denn die 50 Personen umfassende Gruppe aus Wetter besichtigte die Zoom Erlebniswelt. Nach einer interessanten Führung gab es zum Abschluss der vom Seniorenbüro und dem Seniorenbeirat der Stadt Wetter (Ruhr) organisierten Tour gab noch ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.


Brückentag: Bürgerbüro geschlossen

Das Bürgerbüro bleibt aufgrund des Brückentages am Montag, 30. April, geschlossen.


Stadt appelliert: Überwuchs zurückschneiden

Die Stadt Wetter (Ruhr) appelliert an alle Grundstückseigentümer und Pächter, Überwuchs zurückzuschneiden. Gerade zu Beginn des Frühjahrs und im Sommer sind im Stadtgebiet vielfach Verkehrsbehinderungen an Kreuzungen, Einmündungen oder auf Fuß- und Radwegen durch überhängende Äste oder zu hoch wachsende Hecken und Sträucher zu erkennen. Hinzu kommen verdeckte Verkehrsanlagen, Straßenbeleuchtungen und Hydranten – Kennzeichnungen durch privates Grün.

Die Eigentümer oder Anlieger der betreffenden Grundstücke sind in diesem Fall verpflichtet, den Überwuchs in ausreichender Form zurück zu schneiden, damit die Verkehrssicherheit gewährleistet bleibt.

Eine Orientierung, bis zu welcher Höhe hereinragende Äste aus dem Verkehrsraum entfernt werden müssen, gibt das sogenannte Lichtraumprofil, das empfiehlt, Fahrbahnen in einer Höhe von 4,50 m freizuhalten, Rad- und Fußwege bis zu einer Höhe von 2,50 m.

Die Verwaltung weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung vom verkehrsbehinderndem Überwuchs und zur Gesunderhaltung von Bäumen ganzjährig zulässig sind. Diese notwendigen Maßnahmen der Verkehrssicherungspflicht unterliegen nicht dem Verbot des Landschaftsgesetzes, wonach es in der Zeit zwischen dem 1. März und 30. September verboten ist Hecken, Bäume, Gebüsche sowie Röhricht- und Schilfbestände zu roden oder wesentlich zu verändern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s