© Hans Leicher.

19-Jährige will Polizisten ärgern – Nicht für Führerschein geeignet?

 

Hagen. Am Freitag fiel einer
Streifenwagenbesatzung gegen 22:15 Uhr ein Golf in der Bahnhofstraße
auf. Dieser fuhr über die Körnerstraße, die Bergstraße bis auf die
Augustastraße, wo ihn die Polizisten anhalten konnten. Grund dafür
war das augenscheinlich zu schnelle Fahren der Frau und ihr unnötig
scharfes Einlenken in den Kurven. Als die Beamten die 19-jährige
Fahrerin nach dem Grund dafür fragten, entgegnete sie, dass sie gern
schnell fahre und gern drifte. Außerdem habe sie den Streifenwagen
bemerkt und die Beamten ärgern wollen. Eine Einsicht über ihr
Fehlverhalten war während des Gesprächs nicht zu erkennen. Was die
Frau, die noch kein Jahr ihren Autoführerschein besitzt, nicht
wusste: Die Polizei legt in diesen Fällen dem Straßenverkehrsamt
einen ausführlichen Bericht vor und bittet um die „Überprüfung der
Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen“. Dies kann mit dem
Führerscheinentzug enden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s