Der Polizeibericht

Ladendiebstahl endet im Gefängnis

Hagen (ots) – Am Samstag (14.04.2018)Nachmittag kam es in einem
Verbrauchermarkt in Haspe zunächst zu einem Ladendiebstahl. Ein 32
jähriger Mann aus Haspe hatte Rindernacken geordert und verließ den
Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen. Als der Hagener am Ausgang
dann von dem 31 jährigen Ladendetektiv angesprochen wurde und stehen
bleiben sollte, wehrte sich der 32 jährige Hagener so massiv, dass
der Ladendetektiv verletzt wurde. Es gelang jedoch den Ladendieb bis
zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Ein Grund für den vehementen
Fluchtversuch könnte der bestehende Haftbefehl gegen den 32 jährigen
Mann aus Hagen gewesen sein. Nach den vor Ort erforderlichen
Ermittlungen wurde der Mann der Justizvollzugsanstallt überstellt.
(tr)

Betrunken durch die Innenstadt gefahren

Hagen (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (15.04.2018)fiel einer
Polizeistreife ein silberner Mercedes aus Hagen in der Rathausstraße
auf. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellte sich dann heraus, dass
der 23 jährige Fahrer aus Hagen erheblich unter Alkoholeinfluss
stand. Ein Vortest ergab vor Ort einen Wert von 1,5 Promille. Der
junge Mann musste zunächst mit zur Polizeiwache, wo er neben einer
Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben musste. Ihn erwartet nun
ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren und ein Führerscheinentzug.
(tr)

Kellereinbruch in Eilpe

Hagen (ots) – In der Zeit von Samstag, 07.04.2018 bis Samstag,
14.04.2018 kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Buntebachstraße zu
einem Kellereinbruch. Nach ersten Ermittlungen verschaffte sich ein
bislang noch unbekannter Täter durch Zerstören eines
Vorhängeschlosses Zutritt zu einem Keller. Vor Ort konnte ein
typisches Einbruchswerkzeug aufgefunden werden. Entwendet wurde ein
grünes Mountainbike. Auffällig an dem Mountainbike sind viele
Aufkleber mit dem bekannten Bob Marley Muster. Wer kann Angaben zu
dem Tatverdächtigen oder dem Verbleib des Fahrrades machen? Hinweise
bitte an die Polizei Hagen unter der Rufnummer 02331 986 2066. (tr)

Versuchter Einbruch in Boele

Hagen (ots) – In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 15.04.2018,
kam es auf der Schwerter Straße im Boeler Orstkern zu einem
Einbruchsversuch in ein dortiges Fachgeschäft. Der oder die noch
unbekannten Täter schlugen eine Schaufensterscheibe ein. In das
Geschäft gelangten der oder die Täter jedoch nicht mehr und
flüchteten nach derzeitigem Ermittlungsstand ohne Beute vom Tatort.
Die Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen übernommen. Der
entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Wer hat am
frühen Sonntagmorgen verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des
Amtshauses gemacht? Hinweise nimmt die Hagener Polizei unter der
Rufnummer 02331 986 2066 entgegen. (tr)

Sachbeschädigung in Altenhagen

Hagen (ots) – In der Nacht zum Sonntag (15.04.2018) kam es auf der
Fehrbelliner Straße in Altenhagen zu einer Sachbeschädigung. Der oder
die noch unbekannten Täter schlugen die Glasscheibe einer Haustüre
eines Mehrfamilienhauses ein und entfernten sich unerkannt. Wem sind
Personen aufgefallen, die sich im Bereich Altenhagen in den frühen
Morgenstunden des Sonntag auffällig verhalten haben? Hinweise bitte
an die Polizei unter der Rufnummer 02331 986 2066. (tr)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s