Beim Autoknacken gestört? 52-Jähriger lebensgefährlich verletzt.

Tatverdächtiger festgenommen

 

Bochum. Gegen Mitternacht in der Nacht zum Sonntag ist ein 52-jähriger Bochumer an der Carolinenglückstraße im Bochumer Stadtteil Hamme lebensgefährlich verletzt worden.

Ein 20-Jähriger, ebenfalls aus Bochum, hat dem 52-Jährigen mit
einem spitzen Gegenstand – nach aktuellem Ermittlungsstand einem
Schraubenzieher – am Kopf verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung
brachte den Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo er stationär
verblieb.

Zeugen konnten den Tatverdächtigen im Anschluss bis zum Eintreffen
der Polizei festhalten. Dabei wurde er leicht verletzt. Nach
ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus wurde er vorläufig
festgenommen.

Eine Mordkommission ermittelt nun in dem Fall. Es besteht aktuell
der Verdacht, dass der 20-Jährige versucht hatte, Autos aufzubrechen
und dabei gestört wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s