Tödliche Auseinandersetzung – Tatverdächtiger stellt sich 

 

Witten. Wie bereits berichtet, kam es in der Nacht
von Samstag auf Sonntag, um kurz nach 1.00 Uhr, vor
einem Kiosk an der Annenstraße in Witten zu einer tätlichen
Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern.

Dabei wurde einer der Beteiligten mit einem Stich in den Hals so
schwer verletzt, dass er wenig später noch am Tatort verstarb. Bei
dem Getöteten handelt es sich um einen 18 Jahre alten Mann, der aus
Syrien stammt.

Im Zuge der Ermittlungen der Mordkommission V ergab sich ein
Tatverdacht gegen einen 25 Jahre alten Mann deutscher
Staatsangehörigkeit.

Der tatverdächtige Wittener hat sich im Laufe des heutigen 9.
April im Bochumer Polizeipräsidium gestellt.

Die Staatsanwaltschaft Bochum hat beim Amtsgericht Bochum
Haftbefehl wegen Totschlags beantragt. Der Haftbefehl wurde erlassen.
Der Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s