Der Polizeibericht

Parfum-Dieb flüchtet „halbnackt“

Hagen. Ziemlich auffällig war die Flucht eines Ladendiebes,
der am Donnerstag in einem Drogeriemarkt in der Fußgängerzone Parfum
entwendet hatte.

Ein Detektiv hatte den Mann beobachtet, als er gegen
11.30 Uhr einen Flakon aus den Auslagen nahm und in seine Winterjacke
steckte.

Vor dem Laden sprach der Zeuge den Dieb an und es kam zu
einer Auseinandersetzung. Als der Mann abhauen wollte, hielt ihn der
Detektiv fest und hatte zu guter Letzt dessen Kleidung in der Hand. Der
etwa 20 bis 30 Jahre alte Täter flüchtete mit nacktem Oberkörper.

Mit seiner Oberbekleidung ließ er auch die Beute, etwas Kleingeld und ein
Schlüsselbund zurück.

Das Parfum brachte der Zeuge zurück ins
Geschäft.

Seine persönlichen Gegenstände kann sich der Ladendieb
unter Vorlage seines Ausweises bei der Polizei abholen. Zeugen, die
weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986
2066.

Pfefferspray eingesetzt

Hagen (ots) – Die Sachbearbeitung im Verkehrskommissariat sucht
Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Donnerstagnachmittag in
Hohenlimburg zugetragen hat. Ein 52 Jahre alter Mann hatte die
Polizei zu Hilfe gerufen, nachdem ihm gegen 17.00 Uhr ein Unbekannter
in der Möllerstraße Pfefferspray ins Gesicht gesprüht hatte. Zuvor
war der Geschädigte mit seinem Auto unterwegs und der Fahrer eines
grauen Geländewagens hatte mehrfach hinter ihm die Lichthupe
betätigt. Als er nun ausstieg, stand der Fahrer direkt hinter ihm,
sprühte ihm unvermittelt ins Gesicht und fuhr dann davon. Anhand des
abgelesenen Kennzeichens konnten Polizeibeamte seinen Kontrahenten
ermitteln und telefonisch Kontakt zu ihm aufnehmen. Der 64 Jahre alte
Mann gab an, sich lediglich zur Wehr gesetzt zu haben. Zeugen, die
weiterführende Aussagen zu dem Vorfall in der Möllerstraße machen
können, melden sich bitte beim Verkehrskommissariat unter der
02331-986 2066.

Ladendieb flüchtete mit nacktem Oberkörper

Hagen (ots) – Ziemlich auffällig war die Flucht eines Ladendiebes,
der am Donnerstag in einem Drogeriemarkt in der Fußgängerzone Parfum
entwendet hatte. Ein Detektiv hatte den Mann beobachtet, als er gegen
11.30 Uhr einen Flakon aus den Auslagen nahm und in seine Winterjacke
steckte. Vor dem Laden sprach der Zeuge den Dieb an und es kam zu
einer Auseinandersetzung. Als der Mann abhauen wollte, hielt ihn der
Detektiv fest und hatte zu guter Letzt dessen schwarze Jacke, sowie
Pullover und T-Shirt, beides ebenfalls in schwarz, in der Hand. Der
etwa 20 bis 30 Jahre alte Täter flüchtete mit nacktem Oberkörper. Mit
seiner Oberbekleidung ließ er auch die Beute, etwas Kleingeld und ein
Schlüsselbund zurück. Das Parfum brachte der Zeuge zurück ins
Geschäft, seine persönlichen Gegenstände kann sich der Ladendieb
unter Vorlage seines Ausweises bei der Polizei abholen. Zeugen, die
weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986
2066.

Fußgänger angefahren

Hagen (ots) – Mit leichten Verletzungen kam am Donnerstagmittag
ein Fußgänger ins Krankenhaus, nachdem er in Haspe von einem Pkw
angefahren wurde. Der Unfall ereignete sich gegen 12.50 Uhr auf der
Kölner Straße. Eine 54 Jahre alte Fiat-Fahrerin bog von der
Frankstraße in Richtung Berliner Straße ein und bemerkte nach eigenen
Angaben zu spät, dass ein Passant die Fahrbahn querte. Sie stieß mit
dem 84 Jahre alten Fußgänger zusammen und der Mann prallte von der
Motorhaube auf den Boden. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich
zur Untersuchung ins Krankenhaus, die Unfallsachbearbeitung hat den
Vorfall übernommen.

Ladendieb war wegen anderer Straftat zur Festnahme
ausgeschrieben

Hagen (ots) – Am Donnerstag erhielt die Polizei gegen 16.25 Uhr
einen Einsatz bei einem Discounter in der Zollstraße. Dort hatte ein
33-jähriger Zeuge einen Mann beobachtet, der insgesamt 39
Getränkedosen in seinem Rucksack verschwinden ließ. Die Überprüfung
des Ladendiebs ergab, dass er von der Staatsanwaltschaft Hagen mit
einem Untersuchungshaftbefehl wegen eines Diebstahls zur Festnahme
ausgeschrieben war. Er wurde daher festgenommen und heute (Freitag)
einem Richter vorgeführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s