Foto: TV58.de

Der Polizeibericht

Sachbearbeitung sucht Geschädigten eines Unfalls

Hagen (ots) – Am Mittwoch gegen 12.15 Uhr fuhr ein 83 Jahre alter
Opel-Fahrer auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Bahnstraße
rückwärts aus einer Parkfläche und stieß dabei gegen einen parkenden
Pkw. Nach eigenen Angaben bemerkte er allerdings erst an seiner
Wohnanaschrift, dass er an der hinteren rechten Stoßstange einen
frischen Unfallschaden hatte. Daraufhin fuhr er zur Polizeiwache und
meldete den Vorfall. Zwischenzeitlich hatte ein Zeuge den Vorfall
ebenfalls gemeldet. Er schilderte, wie der ältere Autofahrer beim
Zurücksetzen mit seinem Opel gegen einen größeren Volkswagen stieß
und sich danach entfernte. Weder der Zeuge, noch der Opel-Fahrer
konnten weiterführende Angaben zu dem beschädigten Fahrzeug machen,
sie konnten lediglich angeben, dass es sich um einen größeren
schwarzen Wagen, möglicherweise einen VW-Bus, handelte. Da die
eingesetzten Polizisten den Geschädigten auf dem Parkplatz nicht mehr
antreffen konnten, sucht die Sachbearbeitung nun auf diesem Weg nach
dem Halter. Dieser kann sich zur Schadensregulierung unter der
02331-986 2066 mit der Sachbearbeitung in Verbindung setzen.

Trickbetrug rechtzeitig erkannt

Hagen (ots) – Eine Anwohnerin der Schieferstraße reagierte am
Mittwoch in der Mittagszeit genau richtig und konnte so verhindern,
einem mutmaßlichen Trickbetrug zum Opfer zu fallen. Gegen 13.45 Uhr
schellte eine Fremde an der Tür der 82-Jährigen und gab an, eine
Bekannte eines Nachbarn zu sein, der allerdings trotz mehrfachem
klingeln nicht öffnete. Nun wollte die etwa 30 Jahre alte Frau
hereinkommen, um eine Nachricht aufzuschreiben. Die ältere Dame
reagierte resolut, schloss schnell die Tür und beobachtete am
Fenster, wie sich die mutmaßliche Betrügerin entfernte. Sie war
dunkel gekleidet, ist etwa 1,60 Meter groß, trug ein Kopftuch sowie
eine Umhängetasche und sprach akzentfrei Deutsch. Nach dem die
Unbekannte weg war, klopfte die 82-Jährige an der Tür des angeblich
abwesenden Nachbarn. Der öffnete sofort und gab an, dass niemand bei
ihm geschellt hätte. Offensichtlich war hier ein Trickbetrug im
Anfangsstadium gescheitert. Die Polizei rät im Zusammenhang mit dem
Vorfall Fremden gegenüber zu einem gesunden Misstrauen.

Wohnungseinbruch in der Fleyer Straße

Hagen (ots) – Am Mittwochnachmittag alarmierte eine Zeugin die
Polizei, als sie in der Fleyer Straße einen Einbruch bemerkte. Die
Anruferin hatte gegen 17.00 Uhr die Wohnung ihrer Mutter betreten,
die für ein paar Tage nicht zu Hause war. Dabei stellte sie fest,
dass Unbekannte die Balkontür der Erdgeschosswohnung in dem
Mehrfamilienhaus aufgehebelt und sich so Zugang verschafft hatten.
Nach ersten Ermittlungen erbeuteten die Einbrecher etwa 300 Euro
Bargeld, mehrere Schmuckstücke und eine Damenarmbanduhr. Die
Polizisten legten eine Anzeige vor und Beamte der Kripo sicherten
Spuren am Tatort. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im
Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben, melden sich bitte unter
der 986 2066.

Frau biegt ab, Unbeteiligte bauen Unfall

Iserlohn (ots) – Polizei sucht Zeugen für Unfall

Am Montag, 05.03.2018, gegen 18:15 Uhr, wollte eine Frau mit ihrem
dunklen Audi von der Griesenbraucker Straße auf die Landhauser Straße
abbiegen. Trotz der starken Verkehrs auf der Landhauser Straße bog
sie plötzlich auf die Landhauser Straße ab.

Um eine Kollision auf der Landhauser Straße mit der abbiegenden
Fahrzeugführerin zu verhindern, mussten diverse Fahrzeuge abbremsen.

Bei dieser Bremsaktion konnten ein Opel Corsa und eine weiterer
Audi die Gefahrensituation nicht mehr ohne Schaden abwenden und der
Corsa fuhr auf den Audi auf. Hierbei wurde glücklicherweise niemand
verletzt, es entstand Sachschaden.

Die für diese abrupte Abbremsaktion verantwortliche
Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem schwarzen Audi in Richtung Menden
davon, ohne ihre Unfallbeteiligung bekannt zu geben.

Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-7103) sucht nun
weitere Zeugen des Verkehrsunfalls und vor allem die Verursacherin,
eine Frau mit schulterlangen Haaren, die mit ihrem schwarzen Audi mit
MK-Kennzeichen in Richtung Menden davon fuhr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s