Foto: TV58.de

Der Polizeibericht

Zwei Personen am Kopf verletzt – Polizei sucht Zeugen

Hagen. Am Samstag befanden sich drei junge Männer im Alter
von 17, 19 und 34 Jahren gegen 22.10 Uhr in der Grünstraße. Alle
standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Der 34-jährige Mann stürzte
seinen Angaben zufolge zu Boden und verletzte sich am Kopf. Der
19-Jährige wollte ihm nach eigenem Bekunden zur Hilfe eilen und
stürzte ebenfalls. Auch er verletzte sich hierbei am Kopf. Beide
Männer wurden in einer nahegelegenen Klinik behandelt. Der 17-Jährige
verhielt sich während des Einsatzes aggressiv und schlug gegen eine
Schranke. Er wurde zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen.
Die Polizei ermittelt nun, ob die Darstellung der Beteiligten den
Tatsachen entspricht. Zeugenhinweise werden unter der 02331/986-2066
erbeten.

Auto am Buschey geklaut

Hagen. Am Samstag bemerkte ein 46-jähriger Autofahrer, dass
sein in der Buscheystraße geparkter Audi verschwunden war. Der
Geschädigte hatte den grauen Audi A 6 Kombi am Freitag gegen 13.00
Uhr dort abgestellt und war am Samstag um 10.00 Uhr zurückgekehrt.
Das Auto hat einen Wert von rund 15.000,00 Euro. Die Polizei bittet
Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Anhänger steht in Flammen

Hagen. Am Sonntag bemerkte ein 22-jähriger Hagener gegen
17.10 Uhr, dass die Ladefläche eines Anhängers auf der Enneper Straße
brannte. Der Zeuge zog den Hänger auf eine freie Parkfläche.
Hierdurch wollte er eine mögliche Ausdehnung des Feuers auf andere
Gegenstände verhindern. Dann rief er die Feuerwehr. Die Ermittlungen
ergaben, dass Laub und anderer Abfall auf der Ladefläche des
Anhängers aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten waren. Es
entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Die Polizei bittet Zeugen,
sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Mann ohne Führerschein und alkoholisiert mit Auto unterwegs

Hagen. Am Sonntag meldete sich ein unbekannter Zeuge gegen
15.20 Uhr bei der Leitstelle der Polizei und teilte mit, dass seit
einiger Zeit ein grauer VW Passat auf der Wehringhauser Straße vor
einer Ampel stehe und nicht weiterfahre. Als die Polizei am
Einsatzort eintraf, versuchte der 32-jährige Fahrer des VW, sein
Fahrzeug zu wenden. Die Überprüfung des Mannes ergab, dass er
erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Außerdem
war der 32-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er musste die
Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten.

Wetter – Mann kommt Aufforderung nicht nach

Wetter. In der Zeit vom 24.02.2018, 23.30 Uhr bis
25.02.2018, 00.30 Uhr hielt sich ein 31-jähriger Wetteraner in einer
Gaststätte an der Bahnhofstraße auf. Er bedrohte die Angestellte und
forderte lautstark nach alkoholischen Getränken. Einem
ausgesprochenen Hausverbot kam der Gast nicht nach, so dass die
Angestellte die Polizei verständigte. Am Einsatzort trafen die
Beamten den Beschuldigten an. Sie sprachen einen Platzverweis aus,
wobei der 31-jährige androhte, gleich mit weiteren
Familienangehörigen zurückzukehren. Aufgrund seines aggressiven
Verhaltens nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam und brachten ihn zur
Polizeiwache.

Drei Einbrüche, eine Schlägerei und ein Mülltonnenbrand

Iserlohn. Samstag, um 1.32 Uhr, löste die Alarmanlage eines
Warenhauses in der Straße „Zur Helle“ aus. Unbekannte Täter hatten
das Schutzgitter eines Fensters aus der Verankerung gerissen und
anschließend selbiges eingeworfen. Nach bisherigen Erkenntnissen
nahmen der oder die Täter eine noch unbekannte Anzahl
Zigarettenstangen an sich und flüchteten vom Tatort.
Fahndungsmaßnahmen nach möglichen Tätern verliefen bisher erfolglos.
Es entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden.

Am Amselweg brannte am Sonntag, gegen 20.30 Uhr, ein
Papiercontainer. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Es entstanden etwa
200 Euro Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Sonntag, gegen 2 Uhr, gerieten an einer Diskothek an der
Hans-Böckler-Straße mehrere Personen aneinander. Im Zuge dessen
schlug ein Unbekannter einem 22-jährigen Dortmunder auf die Nase. Das
Opfer wurde leicht verletzt. Der Täter konnte flüchten und nicht
näher beschrieben werden.

Zwischen Samstag, 21 Uhr und Sonntag, 10 Uhr, brachen Unbekannte
die Tür einer Wohnung in der Elisabethstraße auf. Ob sie Beute
machten steht noch nicht fest. Es entstanden etwa 200 Euro
Sachschaden.

Ein unbekannter Täter schlug Sonntag, gegen 4.23 Uhr, die
Schaufensterscheibe eines Warenhauses am Schillerplatz ein. Ob etwas
entwendet wurde, konnte bisher nicht festgestellt werden. Es
entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden. Der Täter wurde
beobachtet und von Zeugen wie folgt beschrieben: männlich, etwa 180
cm groß, schlank, schwarze Kappe, dunkle Jacke, dunkle Sporttasche.
Er flüchtete und konnte auch im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen bisher
nicht angetroffen werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter
02371/9199-0 entgegen.

Taschendiebe erbeuten Bargeld

Menden. Eine 55-jährige Mendenerin erledigte
Freitagnachmittag, gegen 17.15 Uhr, ihre Einkäufe in einem Supermarkt
an der Walramstraße. Während des Einkaufs wurde sie leicht
angerempelt, dachte sich jedoch nichts dabei. Kurz darauf bemerkte
sie den Diebstahl ihrer Geldbörse. Selbige fand sie nach kurzer Suche
in der Obstauslage wieder. Ohne Bargeld.

Taschendiebe nutzen viele Tricks, um an die Wertgegenstände ihrer
Opfer zu gelangen. Führen Sie an Bargeld und Zahlungskarten nur das
Notwendigste mit sich. Verteilen sie alles am Körper, möglichst in
Brustbeuteln oder Gürteltaschen. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen
immer mit der Verschlussseite zum Körper. Halten Sie diese stets
geschlossen und lassen sie niemals unbeaufsichtigt. Achten Sie bei
Gedränge oder unübersichtlichen Situationen noch stärker auf ihre
Wertsachen.

Viele weitere nützliche Tipps finden Sie im Internet auf
www.polizeiberatung.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s