Foto: TV58.de

Der Polizeibericht

Raub auf Kiosk – Besitzer mit Reizgas eingesprüht

Hagen. Am Montag, 12.02.2018, kam es zu einem Raub auf
einen Kiosk in der Külpestraße. Nach bisherigen Ermittlungen betrat
gegen 23:30 Uhr eine Person das Geschäft. Zur dieser Zeit saß der
20-jährige Besitzer hinter dem Verkaufstresen. Als dieser aufblickte,
sprühte der oder die Unbekannte ihn direkt mit Pfefferspray bzw.
Reizgas ein. Daraufhin verließ der Inhaber schnell den Kiosk. Der
Räuber oder die Räuberin durchwühlte den gesamten Verkaufsraum und
riss bei der Suche nach Beute Regale von der Wand. Anschließend
entkam die Person unerkannt mit Wechselgeld aus der Kasse und einem
Computer. Ein Rettungswagen brachte den 20-Jährigen in ein Hagener
Krankenhaus. Die Polizei fahndete noch einige Zeit nach verdächtigen
Personen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen am Tatort und
sucht jetzt nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986
2066 entgegen.

Einbruch in Bäckerei

Hagen. Unbekannte hebelten in der Zeit zwischen
Sonntagabend, 18.40 und Montagmorgen, 05.15 Uhr in der Elberfelder
Straße eine Rückwärtige Tür auf und gelangten so in die
Geschäftsräume einer Bäckerei. Aus dem Verkaufsraum nahmen sie einen
kleinen Möbeltresor mit, den sie in einem der zur Bäckerei gehörenden
Kellerräume aufbrachen. Nach ersten Ermittlungen befand sich ein
dreistelliger Geldbetrag darin. Weiterhin durchwühlten die Einbrecher
die Spinde der Mitarbeiter, was ihnen daraus als Beute in die Hände
fiel, ist bislang unbekannt. Spezialisten der Kripo sicherten Spuren
am Tatort, Zeugen, die weiterführende Hinweise geben können, melden
sich bitte unter der 986 2066.

Haus- und Kellertüren aufgebrochen

Hagen. Gegen 09.00 Uhr stellten Anwohner der Goldbergstraße
am Montagmorgen fest, dass in der zurückliegenden Nacht die Haustür
eines Mehrfamilienhauses aufgehebelt wurde. Danach sind der oder die
Täter in den Keller gestiegen und haben dort fünf Verschläge
aufgehebelt. Über die Art und Höhe der Beute ist bislang nicht viel
bekannt, einer der Geschädigten gab an, dass ihm Werkzeugmaschinen
gestohlen wurden. Hinweise zur Tat oder dem Abtransport der Beute
bitte an die 986 2066.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s