Spukgeschichte beim Vorlesespaß

Hagen. Am Donnerstag, 1. Februar, erzählt eine Vorlesepatin um 16.00 Uhr beim Vorlesespaß in der Stadtbücherei Springe mit „Keiner gruselt sich vor Gustav“ eine spannende Spukgeschichte für mutige Kinder: Der Direktor der Geisterschule ist entsetzt, Gustav kann einfach nicht gruselig spuken. Was für eine Schande! Bis er es richtig lernt, muss Gustav im verlassenen Turm wohnen. Doch nach dem ersten Schrecken ist es dort gar nicht so schlimm. Zusammen mit dem Kater Miau richtet sich Gustav häuslich ein. Ein Buch über das Anderssein und So-Bleiben-wie-man-ist.

Wer im Anschluss noch Lust hat, kann noch 3D -Gespenster aus Papier basteln. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung für Kindergarten- und Vorschulkinder dauert rund 45 Minuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s