© Hans Leicher.

Verkehrsunfall auf der A 45 bei Dortmund – eine Schwerverletzte

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 14.05 Uhr auf
der A 45 bei Dortmund ist eine Autofahrerin schwer verletzt worden.
Drei Fahrzeuge waren beteiligt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 56-Jähriger aus Unna mit
seinem Sattelzug in Richtung Frankfurt unterwegs. Kurz vor der
Anschlussstelle Dortmund-Süd wollte er nach einem Überholvorgang
zurück auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er aus
bislang ungeklärter Ursache offenbar den dort fahrenden Mini einer
67-Jährigen aus Waltrop. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Mini
nach links schleuderte und gegen die Mittelschutzplanke prallte. Ein
nachfolgender Lkw-Fahrer aus Gelsenkirchen (79) erkannte die
Situation und leitete eine Vollbremsung ein, konnte einen
Zusammenprall mit dem Mini jedoch nicht mehr vermeiden.

Bei dem Unfall wurde die 67-Jährige schwer verletzt. Ein
Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die beiden Lkw-Fahrer
blieben unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 26.000
Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s