Der Kinderschutzbund sucht Verstärkung

 

Der Familienunterstützende Dienst hat es sich zur Aufgabe gemacht, für alle Hagener Familien, in denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung leben, Entlastungssituationen durch installierte Einzelbetreuung zu schaffen. In der Regel findet dieser Einsatz ambulant in den Familien statt. Dies kann stundenweise in der Woche oder am Wochenende  – immer in individueller Absprache mit den Familien – der Fall sein. Es handelt sich hierbei nicht vorrangig um eine pflegerische Tätigkeit, sondern das Angebot reicht z.B. vom gemeinsamen Spielplatz- oder Diskobesuch bis hin zur Begleitung zu Therapie- und Gruppenstunden oder Behördengängen. Dies hilft den Kindern und Jugendlichen am öffentlichen Leben teilzunehmen.

 

Hierfür werden fortlaufend engagierte Honorarkräfte eines jeden Alters (ab 18 Jahren) gesucht, die im pädagogischen, sozialen oder pflegerischen Bereich angegliedert sind und bestenfalls bereits Erfahrungen mit Menschen mit Behinderung gemacht haben.

 

Wer Interesse an dieser stundenweisen Honorartätigkeit hat, ist herzlich eingeladen zu einem

 

Informationsabend am Mittwoch, 31. Januar 2018  um  17.30 Uhr

im Mehrgenerationenhaus „Ein Haus für Kinder“ des Kinderschutzbundes, Potthofstr. 20, Hagen-Mitte.

 

Frau Jana Kunze wird an diesem Abend für alle Fragen rund um dieses Thema zur Verfügung stehen. Anmeldungen werden erbeten unter der Rufnummer 02331/386089-0 oder unter hilfe@kinderschutzbund-hagen.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s