© Hans Leicher.

Man blitzt einen Senior nicht ungestraft… … gibt es nicht, gibt es nicht….

Hemer. Am Samstag, gegen 12:15 Uhr, befuhr ein 83 jähriger Pkw Fahrer
die Lohstraße in Westig und wurde auf Grund einer
Geschwindigkeitsüberschreitung „geblitzt“. Der Pkw Fahrer kam zum
Radarmessfahrzeug zurück und beschimpfte den im Fahrzeug sitzenden
Polizeibeamten in übelster Fäkaliensprache. Als dieser sich als
Polizeibeamter auswies und den Senior zur Personalienangabe
aufforderte, wurde dieser renitent. Er verletzte den 35 jährigen
Polizeibeamten an der Hand. Zeugen, die den Vorfall beobachteten,
wollten dem Polizeibeamten noch zur Hilfe eilen. Sie brauchten dies
aber nicht mehr, da eine hinzugezogene Streifenwagenbesatzung sich
der Situation annahm.

Nun erwartet den 83 Jährigen neben einer Anzeige wegen der
Geschwindigkeitsüberschreitung noch eine wegen Beleidigung und
Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s