Foto: TV58.de

Schwerer Verkehrsunfall auf der A43

 

Dortmund. Am gestrigen Tag hat sich auf der A43 in Fahrtrichtung
Münster ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Vier Personen wurden
verletzt.

Um 8.38 Uhr fuhr ein 73-jähriger Bochumer auf der A43 in
Fahrtrichtung Münster. Kurz vor der Anschlussstelle Bochum-Riemke
musste er verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer, 24
Jahre aus Bochum, erkannte das zu spät und fuhr auf das Auto des
73-Jährigen auf. Der 24-Jährige blieb unverletzt, seine 23-jährige
Beifahrerin verletzte sich leicht. Der 73-Jährige und seine
68-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von über 6.000 EUR. Es kam zu
erheblichen Verkehrsstörungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s