Verkehrsdelikt in Helfe

am

 

Hagen. Am Samstag, gegen 09:45 Uhr, wurden die Beamten
der PW Hoheleye während einer Unfallaufnahme auf dem Edeka
Parkplatzes der Pappelstr/ Fröbelstraße in Hagen Boele auf einen 22 –
jährigen Hagener aufmerksam. Dieser lenkte deutlich fahrauffällig
sein Fahrzeug und parkte vor den Augen der Beamten seelenruhig im
Halteverbot. Dann ging er schlendernd und leicht schwankend in die
dortige Sparkasse.

Die Beamten merkten schnell, dass der Fahrzeugführer deutlich
unter dem Einfluss von Rauschgift stand. Bei einem vor Ort
durchgeführten Drogenvortest versuchte er zu täuschen. Eine
Blutprobenentnahme angeordnet.

Weiterhin wurde festgestellt, dass die am Fahrzeug montierten
Kennzeichen nicht für das Fahrzeug ausgegeben waren.

Der Beschuldigte räumte ein, Drogen konsumiert und die Kennzeichen
entwendet zu haben. Der Führerschein wurde von der Polizei
einbehalten.

Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren. Der noch in der
Probezeit befindliche Hagener, wird die nächsten Jahre zu Fuß gehen
müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s