Unwetter sorgt für Feuerwehr und Polizeieinsätze in Hagen

 

Hagen. Am Mittwoch Morgen kam es aufgrund eines
Unwetters in den Morgenstunden zu mehreren Einsätzen der Hagener
Feuerwehr und Polizei. In der Villigster Straße sammelte sich in
einer Senke Wasser kniehoch auf der Fahrbahn. Die Feuerwehr räumte
die mit Schutt bedeckten Gullys. Die Polizei sperrte die Fahrbahn für
zirka 45 Minuten. Auf der Feithstraße wehte eine Windböe den
Sonnenschirm eines Restaurants auf die Straße. In der Selbecke (Am
Damm) und in Rummenohl musste die Feuerwehr Bäume von der Fahrbahn
ziehen. In der Hammacherstraße knickte der Stromkabelmast einer
Baustelle ab und fiel auf ein Auto. Auch hier sperrte die Polizei die
Straße für eine halbe Stunde während der Arbeiten der Feuerwehr. In
der Straße Lahmen Hasen (Nahmer, Hohenlimburg) rutschte sogar ein
ganzer Hang samt Bäumen ab. Die Feuerwehr räumt zur Stunde die
Fahrbahn. Aktuell ist ein Teil der Sauerlandstraße (Höhe
Röhrenspring) noch überschwemmt. Die Einsatzkräfte pumpen das Wasser
ab. Der VW Golf einer Frau, die sich beim Wenden festgefahren hat,
muss noch abgeschleppt werden. Personen wurden nach Kenntnis der
Polizei bei dem Unwetter nicht verletzt. Ein Summe über den
Gesamtschaden ist noch nicht bekannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s