Joggerinnen von Fuchs attackiert

 

Siegen. Am Donnerstagabend wurden in Siegen-Geisweid im
Bereich der Sohlbacher Straße zwei Joggerinnen von einem Fuchs auf
offener Straße attackiert. Eine der beiden Frauen – eine 45-jährige
Siegenerin – trug dabei Bisswunden im Arm- und Beinbereich davon. Die
Verletzte musste anschließend ein Krankenhaus aufsuchen. Die wegen
des Vorfalls alarmierte Polizei informierte wegen des beißwütigen und
anschließend flüchtigen Fuchses den zuständigen
Jagdaufsichtsberechtigten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s