Foto: TV58.de

Mann zeigt sich Jugendlicher in schamverletzender Weise

Gevelsberg. Am Sonntag, gegen 21.45 Uhr, war eine
16-jährige Gevelsbergerin in einem Linienbus von Schwelm kommend in
Richtung Gevelsberg unterwegs. Während der Fahrt setzte sich eine
männliche Person auf einen gegenüberliegenden Sitzplatz. Sie schaute
das Mädchen ständig an und zeigte sich ihr in einer schamverletzenden
Weise. An der Bushaltestelle Kipp verließ der Mann den Bus. Die
Geschädigte verblieb aus Angst noch eine weitere Haltestelle im Bus
und begab sich zu ihrer Wohnanschrift. Sie vertraute sich ihrer
Mutter an, die ihre Tochter anschließend zur Polizeiwache brachte.
Laut Angaben der Geschädigten handelt es sich bei dem Täter um eine
etwa 35- bis 40-jährige männliche Person. Sie ist etwa 170 cm groß,
hat eine korpulente Figur, einen Dreitagebart, dunkel lackierte
Fingernägel und trug eine dunkle Trainingshose, eine dunkle
Kapuzenjacke und eine dunkle Mütze. Gegen eine tatverdächtige Person
aus Gevelsberg wird ermittelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s