Wohnungsbrand in Breckerfeld – 14 Personen gerettet

Breckerfeld. (hb): Am heutigen Sonntagmorgen wurde der Freiwilligen
Feuerwehr Breckerfeld um 08:20 Uhr ein Wohnungsbrand in einem
Mehrfamilienhaus in der Köttingstraße mit Menschenleben in Gefahr
gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte ein Zimmer einer
Erdgeschosswohnung bereits in voller Ausdehnung. Eine vierköpfige
Familie, sowie die einzige Person aus der Brandwohnung konnten sich
selbstständig in Sicherheit bringen. Mehrere Personen befanden sich
zu diesem Zeitpunkt jedoch noch in dem Gebäude. Da der Treppenraum
bereits verraucht war, war dieser als Fluchtweg unbrauchbar und sie
begaben sich auf die Balkone auf der Gebäuderückseite.
Der Einsatzleiter ließ sofort die Menschenrettung über Steckleitern
und die Drehleiter und zeitgleich eine Brandbekämpfung im
Außenangriff durchführen, um eine Ausbreitung auf darüber liegende
Wohnungen zu verhindern. Insgesamt wurden 14 Personen, darunter auch
Kleinkinder, und eine Katze aus dem Gebäude gerettet, vom
Rettungsdienst versorgt und von der Ordnungsamtsbereitschaft betreut.
Zur vorübergehenden Unterbringung der Bewohner wurde ein Bus zur
Einsatzstelle angefordert, der in der Bergstraße Aufstellung nahm.
Bis dieser vor Ort war, kümmerten sich Nachbarn um die Betroffenen,
denen für ihre Hilfsbereitschaft besonderer Dank und Anerkennung
gilt.
Insgesamt mussten 9 Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in
umliegende Krankenhäuser gebracht werden.
Nachdem alle Personen in Sicherheit waren, wurde die Brandbekämpfung
im Innern durchgeführt. Das Feuer war dann schnell unter Kontrolle.

Sämtliche Wohnungen sind vorübergehend nicht mehr bewohnbar, da neben
dem Brandereignis, das Gebäude durch den Energieversorger strom- und
gasfrei geschaltet wurde. Eine Familie kommt in einer Notunterkunft,
alle anderen Familien kommen bei Verwandten unter. Bürgermeister
André Dahlhaus machte sich vor Ort ein Bild von der Lage und sprach
mit den Betroffenen über das weitere Vorgehen.

Die Einsatzstelle wurde nach Abschluss aller Maßnahmen der Feuerwehr
an die Polizei übergeben, die die Brandursachenermittlung aufgenommen
hat. Die Feuerwehr kann hierüber keine Aussage treffen.

Die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld war mit allen Einheiten im
Einsatz. Unterstützung kam von der Kreisfeuerwehrzentrale sowie der
Feuerwehr Ennepetal. Diese stellte mit einem Löschzug den Grundschutz
im Stadtgebiet Breckerfeld sicher und eine weitere Drehleiter zur
Verfügung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s