Supermarktfiliale in Dortmund-Körne überfallen

Dortmund. Am späten Samstagabend hat ein bislang Unbekannter
eine Supermarktfiliale am Körner Hellweg überfallen. Der mutmaßliche
Räuber bedrohte Angestellte und Zeugen mit einer Schusswaffe und
flüchtete nach der Tat zu Fuß.

Ersten Ermittlungen zufolge stand der, zu diesem Zeitpunkt noch
unauffällige, Tatverdächtige gegen 21.45 Uhr mit weiteren Kunden im
Kassenbereich des Supermarkts. Als er an der Reihe war, forderte er
von einer Angestellten das Kassengeld. Um seiner Forderung Nachdruck
zu verleihen, hob er seinen Pullover hoch und zeigte auf eine
Schusswaffe in seinem Hosenbund.

Anschließend forderte er Kunden und Angestellte auf, einen
Büroraum innerhalb der Filiale aufzusuchen. Hier zwang er alle
Anwesenden, sich gegenseitig mit Kabelbindern zu fesseln. Mit seiner
Beute flüchtete der Mann danach zu Fuß in Richtung Berliner Straße.

Der Tatverdächtige war etwa 25 Jahre alt und 1,70 m groß. Er war
schlank, hatte kurze dunkle Haare und sprach gebrochenes Deutsch. Zur
Tatzeit war er mit einer ausgewaschenen Jeanshose und einer
dunkelgrauen Winterjacke bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache der Dortmunder
Polizei unter der Rufnummer 0231-132/7441 zu melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s