Unfall in Wehringhausen – Hoher Schaden und verletztes Kind

Symbolbild Rettungswagen © Hans Leicher.

 

Hagen. Am Dienstag kam es in Wehringhausen zu
einem Verkehrsunfall. Gegen 23.30 Uhr fuhr eine 38-jährige Hagenerin
in ihrem Opel die Minervastraße entlang. Nach bisherigen Ermittlungen
bog sie von dort nach links in die Wehringhauser Straße ab. Dabei
übersah sie einen 25-jährigen VW-Fahrer, der nicht mehr rechtzeitig
bremsen konnte. Beide Autos prallten aufeinander. Ein neunjähriger
Junge, der im Opel der Hagenerin saß, verletzte sich bei dem Unfall
leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Beide
Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von
zirka 6.000 Euro.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s