Spendenbetrug am Johanniskirchplatz – Opfer gesucht

Am Montag, 09.10.2017, kam es zu einem Betrug in der
Innenstadt. Gegen 15.15 Uhr beobachteten Zivilbeamte des
Eingriffstrupps einen Mann. Dieser sprach zwei ältere Frauen mit
einem Klemmbrett auf dem Johanniskirchplatz an und erhielt kurz
darauf Geld. Mit der Beute floh er in Richtung Mittelstraße, als er
die Beamten als Polizisten erkannte. In einem Geschäft konnten ihn
die Zivilkräfte aufgreifen. Dort versuchte er sich zu verstecken.
Nach ersten Ermittlungen der Kripo handelt es sich vermutlich um
einen Spendenbetrug. Die Polizei sucht jetzt nach den zwei Frauen im
Alter zwischen zirka 70 und 75 Jahren in bordeauxroten und schwarzen
Jacken. Sie wurden vermutlich von dem 18-Jährigen (schwarze
Lederjacke mit weißen Streifen an den Ellenbogen) betrogen. Hinweise
nimmt die Kripo unter 02331 986 2060 entgegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s