Falsche Polizisten scheitern an cleveren Seniorinnen und Senioren

Lüdenscheid/Hemer. Betrüger versuchen es in den  Abendstunden.
Bei zwei Anrufen in Lüdenscheid am gestrigen späten Abend (22:02
Uhr,  Glatzer Straße, 93 jährige Geschädigte und  23:30 Uhr,
Heedfelder Straße,  78 jährige Geschädigter) sowie in Hemer (22:52
Uhr, Oesestraße, 72 jährige Geschädigte sowie 23:32 Uhr,
Siemensstraße, 82 jährige Geschädigte) versuchten unbekannte Betrüger
es erneut mit der falschen Polizistenmasche. Die Anrufer gaben an,
Polizeibeamte zu sein und versuchten bei den Geschädigten persönliche
Dinge über die privaten Verhältnisse zu erfragen. In allen vier hier
bekannt gewordenen Fällen machten die Angerufenen alles richtig: Sie
gaben keine Auskunft am Telefon, legten auf und informierten die
Polizei unter der Notrufnummer 110.

Diese nahmen Kontakt mit den Geschädigten auf, konnten diese
beruhigen und fertigten Anzeigen zu den versuchten Betrügereien. Die
Ermittlungen wurden aufgenommen.

Großes Lob der Polizei für das vorbildliche Verhalten der
Seniorinnen und Senioren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s