Zivilpolizisten erfolgreich im Bahnhofsbereich

 

Hagen In der Nacht von Montag auf Dienstag
führten Hagener Polizisten gezielte Kontrollen im Bereich des Hagener
Hauptbahnhofs und dessen Nebenstraßen durch. Dabei waren sie in
ziviler Kleidung unterwegs, um Drogenhändlern auf die Schliche zu
kommen. Die Beamten waren erfolgreich. Innerhalb weniger Stunden
konnten sie fünf Betäubungsmittelverstöße aufdecken. Dabei schrieben
sie zwei Anzeigen gegen Drogenhändler und beschlagnahmten mehrere
Päckchen mit verdächtigen Substanzen. Ein 25-Jähriger musste sein
verbotenes Pfefferspray an die Polizisten abgeben. Einen 24-jährigen
Mann aus Linnich nahmen die Beamten fest, da er mit einem
Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde. Die Kripo hat jetzt die
Ermittlungen übernommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s