„Das wird wieder ein schönes Miteinander“

Wetter(Ruhr). Es ist ein besonderes Event im Ennepe-Ruhr-Kreis: Am kommenden Samstag, 23. September, steigt die zweite Auflage des inklusiven Wetteraner Brückenlaufs. Auf verschiedenen Strecken starten ab 10.15 Uhr Läuferinnen und Läufer ab 10 Jahre ohne und mit Behinderungen – also „richtige“ Leichtathleten, aber auch Freizeitläufer und natürlich Rollifahrer.

„Das wird wieder ein schönes Miteinander“, sagt Michael Geitner, Vorsitzender Behindertensportgemeinschaft (BSG) Volmarstein. Die BSG ist mit der Evangelischen Stiftung Volmarstein, der TGH Wetter und der Lichtburg wieder gemeinsamer Veranstalter dieser ungewöhnlichen Lauf-Veranstaltung, bei der Menschen mit Behinderungen voll einbezogen werden. Je nach Leistungsvermögen gibt es verschiedene Streckenlängen. Mitmachen können sowohl Einzelsportler als auch Staffeln.

Start und Ziel sowie eine Bühne fürs Rahmen-Programm befinden sich im Bereich Friedrichstraße / Rathenaustraße in Wetter. Rund 30 Helfer garantieren entlang der verschiedenen Strecken für einen reibungslosen Ablauf.

Wichtig: Kurzentschlossene können sind über die Internetseite www.brueckenlauf-wetter-ruhr.de oder vor Ort im Wettkampfbüro im Start- / Ziel-Bereich zum Brückenlauf anmelden.
Der Ablauf im Überblick:

10.15 Uhr: Inklusiver Eröffnungslauf (500 Meter)
10.45 Uhr: Läufe für Kinder (500 Meter)
12.00 Uhr: See-Runde für Nordic-Walker (11 Kilometer)
12.30 Uhr: See-Runde für Läufer (11 Kilometer)
14.45 Uhr: Staffel-Läufe (4 x 850 Meter)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s