© Hans Leicher.

Führerschein nach leichtem Auffahrunfall weg

Hagen. Bei dem Auffahrunfall in der Weststraße entstand am
Mittwochabend lediglich geringer Sachschaden. Ein 60 Jahre alter
Toyota-Fahrer hatte gegen 19.40 Uhr nach eigenen Angaben kurz nicht
aufgepasst und war an der Einmündung zur Volmarsteiner Straße auf
einen VW aufgefahren, der an der roten Ampel wartete. Bei der
Unfallaufnahme bemerkten Polizeibeamte allerdings starken
Alkoholgeruch in der Atemluft des 60-Jährigen. Der durchgeführte
Alkoholvortest ergab einen Wert deutlich über einem Promille und so
erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Die Polizisten stellten den
Führerschein des Mannes sicher und legten eine Anzeige vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s