ha.ge.we blickt auf erfolgreiches Jahr 2016 zurück

Die Hagener Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft ha.ge.we konnte das vergangene Jahr sehr erfolgreich abschließen. Eine Leerstandsquote unter fünf Prozent bedeutet das beste Vermietungsergebnis seit mehr als 20 Jahren. Auch zukünftig will die ha.ge.we weiter in die Modernisierung ihrer Immobilien investieren. Hagen. Mit einem deutlich positiven Ergebnis hat die Hagener GemeinnützigeWohnungsgesellschaft ha.ge.we das Geschäftsjahr 2016 abgeschlossen. Die Leerstandsquote von 4,7 Prozent…

Bundestagswahl 2017: 4 828 Wahlbewerberinnen und -bewerber nehmen teil

Zur Bundestagswahl am 24. September 2017 treten insgesamt 4 828 Wahlbewerberinnen und -bewerber, darunter 1 400 Frauen (29,0 %) an. Dies gab Bundeswahlleiter Dieter Sarreither heute anlässlich einer Pressekonferenz in Berlin bekannt. Bei der letzten Wahl im September 2013 hatten sich 4 451 Kandidatinnen und Kandidaten beworben. Nur bei der Bundestagswahl 1998 hatte die Zahl…

Klinik Haspe wurde als Adipositas-Zentrum zertifiziert

Das Evangelische Krankenhaus Hagen-Haspe wurde zum „Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie“ zertifiziert. Dr. Claas Brockschmidt, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Mops, freute sich mit seinem Team über die Auszeichnung. „Die interdisziplinäre Beratung und Behandlung unserer Patientinnen und Patienten ist uns sehr wichtig. Mit dieser erfolgreichen externen Überprüfung zeigen wir deutlich, dass wir mit unserer großen Erfahrung…

ICE mit 160 Km/h – Unbekannter hatte großes Glück

In Lebensgefahr brachte sich gestern Abend (21. August) ein unbekannter Gleisüberquerer am Bahnhof in Kamen. Der Mann überquerte die Gleisanlagen von einem Bahnsteig zum Anderen. Den herannahenden ICE, der sich mit einer Geschwindigkeit von 160 Km/h näherte, bemerkte er offensichtlich nicht. Um ein Überfahren der Person zu verhindern leitete der 40-jährige Triebfahrzeugführer des Zuges eine Schnellbremsung…

Autofahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

  Hagen. Bei einem Auffahrunfall auf der Eckeseyer Straße zog sich ein Autofahrer am Montagmittag leichte Verletzungen zu. Gegen 11.15 Uhr kam es beim Fahrstreifenwechsel einer 68-jährigen Skoda-Fahrerin zunächst zur seitlichen Berührung mit einem 52 Jahre alten Renault-Fahrer. Der bremste zunächst stark ab und leitete dann ein Ausweichmanöver ein. Als er dann allerdings einen verkehrsbedingt…

Unverbesserlicher Fahrradfahrer

  Hagen. In der Nacht zu Dienstag trafen Polizeibeamte einen 40-jährigen Mann auf der Mittelinsel des Graf-von-Galen-Rings an. Er stand dort gegen 00.10 Uhr neben seinem Fahrrad, war augenscheinlich alkoholisiert und die Beamten ermahnten ihn, auf seinen weiteren Weg nach Hause nicht zu fahren. Etwa eine halbe Stunde später fiel den Beamten der Mann erneut…

Trickbetrug im letzten Augenblick gestoppt

Hagen. Ein Trickbetrug ging am Montagmorgen für eine Hohenlimburgerin noch einmal glimpflich aus. Gegen 10.00 Uhr klingelte bei der 75-Jährigen das Telefon, ein Mann gab sich ihr gegenüber als Mitarbeiter ihrer Bank aus und wollte vorab schon einmal mitteilen, dass aus der Teilnahme an einem Jahre zurückliegenden Gewinnspiel ein fünfstelliger Geldbetrag über die zu zahlenden…

Reizgas im Essener Hauptbahnhof?

Essen. Reizhusten und brennende Augen bei Reisenden meldeten gestern Abend (21. August) Bahnmitarbeiter im Essener Hauptbahnhof der Bundespolizei. Einsatzkräfte konnten im Personentunnel gegen 18:00 Uhr ebenfalls die beschriebenen Symptome bei sich feststellen. Trotz sofortiger Ermittlungen im Bahnhof konnte der oder die Verursacher nicht festgestellt werden. Daraufhin wurden Aufzeichnungen der Videoüberwachungsanlage gesichert. Diese werden nun ausgewertet…

NGG lehnt längere Arbeitszeiten im Hagener Gastgewerbe ab

13 Stunden täglich arbeiten an bis zu sechs Tagen pro Woche? Wenn es nach dem Willen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) geht, könnte das in Hagen für rund 2.800 Beschäftigte der Branche bald Alltag werden. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Schon heute arbeiten in der gesamten Region Bochum/Hagen rund 70.000 Menschen an Sonntagen…

Alkoholisierter Mann schlägt seinen Kontrahenten mit Glasflasche

Hagen. Am Montag machten mehrere Passanten gegen 19.15 Uhr eine Streifenwagenbesatzung auf einen Mann aufmerksam, der am Bodelschwinghplatz mit einer blutenden Kopfwunde auf dem Boden saß. Andere Zeugen wiesen auf einen 54-jährigen Mann hin und deuteten mit Gesten an, dass er die Verletzung der anderen Person hervorgerufen habe. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 54-Jährige…

Grillfest der Boelerheider AWO

Zum Ende der Sommerferien wird die Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Boelerheider Familienzentrum die schönste Jahreszeit feiern. Am Samstag, 26.08.2017, bittet der Ortsvereinsvorsitzende Dieter Löffler und sein Team zu einem kulinarischen Tanznachmittag. Zur musikalischen Unterhaltung spielt Wolfgang Kraus. Schon am Nachmittag wird ein reichhaltigen Kuchenbüffet angeboten und ab 17:00 h kommen herzhafte Grillgerichte und Salate hinzu. Willkommen…

FÜHRUNG DURCH DIE ANDACHTSHALLE DES KREMATORIUMS

Die erste Anlage für Feuerbestattung in Preußen wurde in Hagen gebaut – erst Jahre später konnte sie in Betrieb genommen werden, denn die Rechtslage sah eine solche Einrichtung noch gar nicht vor. Dass das Hagener Krematorium zudem durch den später als AEG-Gestalter zu Weltruhm gelangten Peter Behrens gebaut wurde, ist dem Kunstförderer und Museumsgründer Karl…

FÜHRUNG IM HOHENHOF UND AM STIRNBAND

Am Mittwoch, den 30. August, findet um 16 Uhr eine öffentliche Führung im Hohenhof und am Stirnband statt. Frau Dr. Elisabeth May erläutert die Besonderheiten der Jugendstil-Villa und informiert über Bewohner, Erbauer und bedeutende Künstler wie Ferdinand Hodler und Henri Matisse, die ihre Werke teilweise speziell für das als Gesamtkunstwerk geplante Gebäude schufen. Ein Rundgang…

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG IM OSTHAUS MUSEUM

Am Sonntag, den 27. August findet um 11.15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung „ARMIN MUELLER-STAHL – MENSCHENBILDER“ statt. Armin Mueller-Stahl ist einer der bedeutendsten Schauspieler unserer Zeit. Sein malerisches Oeuvre ist dagegen bisher wenig bekannt. In den letzten zwei Jahrzehnten sind beachtliche Werke entstanden, die das Osthaus Museum dazu bewogen haben, Armin Mueller-Stahl…