Das Tötungsdelikt an einem Hagener Unternehmer steht vor der Aufklärung

Hagen. Das nunmehr fast 11 Jahre alte Tötungsdelikt an dem
55-jährigen Hagener Unternehmer Wolfgang S., bei dem die Täter
Wertgegenstände und Bargeld im Wert von mehreren hunderttausend Euro
erbeuteten, steht vor der Aufklärung. Am vergangenen Donnerstag
wurde ein 45-jähriger Mann bei seiner Einreise aus Bosnien und
Herzegowina am Dortmunder Flughafen durch Kräfte eines SEK
festgenommen. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Der
Festnahme gingen umfangreiche Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen
voraus. Ein 50-jähriger Mittäter verbüßt in anderer Sache bereits
eine mehrjährige Haftstrafe in der JVA Werl. Mehr wollen Polizei und Staatsanwaltschaft am Nachmittag bekannt geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s