Das Tötungsdelikt an einem Hagener Unternehmer steht vor der Aufklärung

Hagen. Das nunmehr fast 11 Jahre alte Tötungsdelikt an dem
55-jährigen Hagener Unternehmer Wolfgang S., bei dem die Täter
Wertgegenstände und Bargeld im Wert von mehreren hunderttausend Euro
erbeuteten, steht vor der Aufklärung. Am vergangenen Donnerstag
wurde ein 45-jähriger Mann bei seiner Einreise aus Bosnien und
Herzegowina am Dortmunder Flughafen durch Kräfte eines SEK
festgenommen. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Der
Festnahme gingen umfangreiche Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen
voraus. Ein 50-jähriger Mittäter verbüßt in anderer Sache bereits
eine mehrjährige Haftstrafe in der JVA Werl. Mehr wollen Polizei und Staatsanwaltschaft am Nachmittag bekannt geben.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s