Zwei Tatverdächtige nach Raub gestellt

Am Freitag, 04.08.2017, kam es zu einem Raub in der
Straße Springe. Gegen 23.40 Uhr führte eine 53-jährige Hagenerin
ihren Hund entlang der Volme spazieren. Dort sprachen sie zwei
männliche Jugendliche an und fragten nach eine Zigarette. Als die
Frau einen Beutel mit Tabak, indem sich auch Bargeld befand,
hervorholte, rissen die Räuber ihr diesen aus der Hand. Anschließend
flüchteten sie zunächst in Richtung Dödterstraße. Dort hielten sich
zwei Männer (26, 31) auf. Da die Hagenerin versuchte, die Täter zu
verfolgen, reagierten sie, liefen hinter den Jugendlichen her und
riefen die Polizei. Sie konnten die Räuber zunächst in Richtung
Frankfurter Straße verfolgen, verloren sie jedoch in der Engelsgasse
aus den Augen. Die Polizisten konnten die mutmaßlichen Täter kurze
Zeit später jedoch am Bahnhof Oberhagen stellen. Die zwei
Jugendlichen (16, 17) fielen bereits eine Stunde zuvor wegen eines
Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz auf. Die
Beamten legten zwei Anzeigen vor. Die Ermittlungen dauern an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s