SEK-Einsatz nach Familienstreit in Witten

 

Witten. Nach einem Familienstreit in Witten am
Freitagabend (20.40 Uhr), wurde das Spezialeinsatzkommando
angefordert.

Ein 47-jähriger Wittener hatte zuvor in einem Wohnhaus an der
Westfeldstraße Familienmitglieder mit einem Messer bedroht. Da die
Gefährdungslage zu diesem Zeitpunkt nicht einzuschätzen war, wurde
das SEK eingesetzt.

Die Beamten trafen den Mann allein in der Wohnung an. Er war
alkoholisiert (ca. 1,6 Promille). Der Wittener wurde vorläufig
festgenommen und zur Begutachtung seines Gesundheitszustandes in ein
Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s