Unfall mit gefälschtem Führerschein – Verursacher fiel dreimal durch Prüfung

Am Donnerstag, 03.08.2017, kam es zu einem Unfall
auf der Iserlohner Straße. Gegen 14.45 Uhr fuhr ein 35-Jähriger mit
seinem Ford an einer Ampel auf einen BMW auf. Als die Polizisten den
Unfall aufnahmen, bemerkten sie Auffälligkeiten am Kartenführerschein
des Ford-Fahrers. Dieser wirkte verwaschen und gefälscht. Einer
intensiveren Überprüfung hielt das Dokument nicht stand. Zehn
Fälschungsmerkmale stellten die Beamten an dem Dokument fest. Weitere
Ermittlungen ergaben, dass der Mann in der Vergangenheit bereits
dreimal durch die Führerscheinprüfung fiel. Noch vor Ort räumte er
ein, dass es sich bei dem Führerschein um eine Fälschung handelt. Das
Falsifikat stellten die Polizisten sicher. Der Fahrer muss jetzt mit
einer Anzeige rechnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s