Verkehrsunfall auf der A 1 bei Schwerte – Lkw-Fahrer (61) schwer verletzt

Dortmund. Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Lkw war am heutigen
Dienstag (1. August) für eine gut einstündige Vollsperrung der A 1 in
Fahrtrichtung Bremen verantwortlich. Ein Rettungshubschrauber landete
an der Unfallstelle und flog den schwer verletzten Fahrer in ein
umliegendes Krankenhaus.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhren die Sattelzüge gegen 12.35 Uhr
auf der rechten Spur der A 1 in Richtung Bremen. Etwa einen Kilometer
hinter der Anschlussstelle Schwerte prallte aus bislang ungeklärter
Ursache der Sattelzug eines 61-Jährigen auf den Anhänger eines
polnischen Lkw-Gespanns. Die Wucht des Aufpralls schob den polnischen
Lkw auf den Anhänger des vorausfahrenden Sattelzugs. Der Fahrer des
erstgenannten Lkw, ein 61-Jähriger aus Ibbenbüren, verletzte sich
schwer. Rettungskräfte bargen ihn aus dem stark beschädigten
Führerhaus. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Mann in ein nahe
gelegenes Krankenhaus geflogen.

Die A 1 in Richtung Bremen musste zwischen den Anschlussstellen
Schwerte und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna bis etwa 13.50 Uhr voll
gesperrt werden. Die Sperrung des rechten Fahrstreifens dauerte bis
16.15 Uhr an.

Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf
knapp 200.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s