Traktor stürzt in die Tiefe

Hattingen. Am 31.07.2017, gegen 19:00 Uhr, befuhr ein
43-jähriger Hattinger mit seinem Traktor eine Wiese an der Straße Am
Vogelbruch, um zeitgleich zwei Silageballen mit der Gabel des
Heckladers einzuholen. Aufgrund des hohen Gewichtes im Heckbereich
verlor der Landwirt beim Befahren einer Steigung die Kontrolle über
das Fahrzeug, welches daraufhin zur Seite kippte. Während der
43-jährige seinen 7-jährigen Mitfahrer geistesgegenwärtig noch vom
Traktor stoßen konnte, stürzte er selbst mitsamt dem Fahrzeug eine
etwa zwei Meter hohe Böschung hinunter. Hierbei zog er sich so
schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber in
eine Unfallklinik geflogen werden musste. Der 7-jährige Sohn des
Landwirts blieb unverletzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s